Powered by CMSimple

Tobios Records

TOB01, Galang, Abelardo - Platti

Abelardo Galang II spielt von Giovanni Benedetto Platti die Klaviersonaten 1 - 12. Klaus Geitel meine dazu: A. G. spielt Plattis reiches, abwechslungsfreudiges Werk auf einem modernen Konzertflügel. Er verzichtet aber nachdrücklich auf Pedalgebrauch. Man kann sich an der Überfülle der zwölf Klaviersonaten, die der Pianist nachdenklich und wie hypnotisch verzückt hinbreitet, gar nicht satt hören. Man spürt, Galang liebt, was er spielt.


TOB02, Galang / Paz Zaens - Kundiman

Kundiman ist ein Kunstlied, das Liebe und Zärtlichkeit, Bitterkeit und großen Kummer verkörpert. Jonathan de la Paz Zaens - Bass Bariton und Abelardo Galang II - Piano bieten auf dieser CD eine Sammlung der wichtigsten Kundiman-Werke der philippinischen Vokalliteratur. Neue Bearbeitungen von Ryan Cayabyab und E. Palaruan haben dem traditionellen Kundiman neue Bedeutung verliehen.


TOB03, Galang, Abelardo - Schumann / Chopin

Abelardo Galang II spielt hier von Schumann Arabesque Op. 18 und Kreisleriana Op. 16 und von Chopin 3 Nocturnes. Außerdem gibt es als Bonustrack eine japanische Folk Ballade - Jidai