Powered by CMSimple

Edition See-Igel

SG039, Mattes, Eva - Rapunzel

...Da brachte die Zauberin die arme Rapunzel ans andere Ende der Welt in eine Wüstenei, wo Armut und Elend herrschten. Und wenn sich dort nicht jemand ihrer erbarmt hätte, wäre sie gewiss gestorben. Doch die Kraft der Liebe ist stärker als aller böser Zauber auf der Welt...

SG038, Pechvogel und Glückskind

Klassische Musik und Sprache von höchster Qualität erzählen ein bezauberndes Märchen von Richard von Volkmann-Leander. Die Musik kommt von Gabriel Faure, Benjamin Godard, Reinhold Gliere und Bruno Maderna für Violine und Klavier und von Joseph Wihtol für Streichquartett. Gespielt wird das vom Auryn Quartett und von Matthias Lingenfelder und Peter Orth.

SG037, In hellblauem Seidenpapier

Geschichten, Märchen, Gedichte und Musik, erzählt von Christian Brückner, Stella Maria Adorf und Stephan Baumecker. Die Musik stammt von Tschaikowski, Händel, Schubert u.a. für Streichtrio, Klarinette, Klavier und Celesta.


SG036, Das Nusszweiglein

Eines der wundervollsten Märchen von Ludwig Bechstein, das von der unendlichen Kraft der Liebe erzählt. Die Geschichte wird erzählt von Samuel Weiss. Die Musik ist von Leo Ornstein, Franz Schreker, Reinhold Ernest Gliere, Richard Strauss und Robert Schumann.


SG035, Jonny Flughase

...In der Nacht vor ihrem Geburtstag hat Lilli einen sonderbaren Traum. Ihr Hase Jonny sitzt in einem Kettenkarussell. Es dreht sich schnell und schneller und die Sitze fliegen höher und höher. Da wird Jonny herausgeschleudert. Im Flug dreht er sich in der Luft weiter und weiter und weiter... Eine Poetische Geschichte von Trauer, Lebensfreude und viele kleinen Flughasen. Untermahlt wird diese Geschichte mit Musik von Robert Schumann, Josef Suk und Nadia Baulanger.


SG034, Brüderchen und Schwesterchen

Die Erzählerin Katharina Wackernagel wird bei diesem Märchen der Brüder Grimm begleitet von Musik von Glasunow, Marcello, Rossini und Saint-Saens.


SG033, Musique, Musique

Die neue VÖ bietet einen Auszug von Musik französischer Komponisten wie Bizet, Faure, Ibert, Offenbach usw.


SG032, Die Goldene Gans

Die Herbst Neuheit der Edition See-Igel wird erzählt von Matthias Brandt, untermalt mit Musik von Theodor Kirchner. ...Und siehe da, die Axt fuhr in den Stamm wie in Butter und es brauchte nur wenige Hiebe. Da fiel der ganze Baum und wie er fiel, da saß in den Wurzeln eine Gans, die hatte Federn von reinstem Gold...


SG031, Das Mondtuch

Eine Geschichte von Ute Kleeberg, inspiriert von einem Märchen von R. von Volkmann-Leander. Musikalisch untermalt mit Musik für Holzbläserquintett und Harfe von Ravel, Grandjany und Debussy.


SG030, Kleeberg, Ute - himmelweit

In einem fernen Land lebte ein Junge, der hieß Florin und konnte fliegen. ...Da kam der Wind und konnte gar nicht anders, er schob sich unter die Flügel und musste nach dem Jungen greifen. Er trug Florin vorsichtig in seinen Armen, höher und höher, erst so hoch, wie die höchste Tanne der Taiga, und dann noch höher, hinweg über die höchsten Berge. Da öffnete sich das Land unter dem Jungen himmelweit...

Erzähler ist Chr. Brückner, untermalt wird die Geschichte mit Musik von Hans-Werner Henze und Igor Strawinsky gespielt vom SWR Sinfonieorchester Baden Baden und Freiburg unter der Leitung von Andre de Ridder.


SG029, Der gestiefelte Kater

Ulrich Noethen erzählt die Geschichte vom gestiefelten Kater, musikalisch begleitet von Musik von Beethoven, Debussy, Faure, Glinka, Offenbach u.a.

Als der Müller starb, erhielt der älteste Sohn die Mühle, der zweite bekam einen Esel und der dritte den Kater. Der Jüngste konnte sich nicht darüber hinwegtrösten, dass er ein so armseliges Los gezogen hatte. Da sprach der Kater: Seid nicht traurig, mein Herr, Ihr braucht mir nur einen Sack zu geben und mir ein Paar Stiefel machen zu lassen, mit denen ich durch's Gebüsch streifen kann, und Ihr werdet sehen, dass Ihr gar kein so schlechtes Teil erhalten habt, wie Ihr meint....


SG028, Das goldene Glöckchen

Das goldene Glöckchen stimmt auf die Weihnachtszeit ein. Zwei der schönsten Märchen von Sophie Reinheimer, Gedichte von Joachim Ringelnatz und vergessene Weihnachtsmusik aus dem 15. und 16. Jahrhundert geben dem Zauber dieser Zeit Raum. Musik von unbekannten Komponisten aus dem 15. und 16. Jahrhundert, von Ernst Simon, Georg Friedrich Händel und Peter Cornelius.


SG027, Prinzessin Graues Mäuschen

Ein König hatte drei Töchter. Eines Tages wollte er prüfen, welche von ihnen seine Nachfolgerin werden könnte. Er ließ sie vor sich kommen, um zu fragen, wie lieb sie ihn wohl haben. Die Älteste sprach, sie habe ihn lieber als ihre schönsten Kleider; die Zweite, als alle Edelsteine und Perlen auf der Welt; die Dritte aber sagte, sie habe ihn lieber als das Salz. Da ward der König sehr aufgebracht, dass sie ihre Liebe zu ihm mit einer so geringen Sache vergleiche und ließ sie aus dem Schloss jagen..... Musik Auryn Quartett


SG026, Schneeweißchen und Rosenrot

heist die neue CD von der Edition See-Igel nach einem Märchen von den Brüdern Grimm. Eine arme Witwe lebte mit ihren Töchtern in einer alten Hütte und vor der Hütte war ein winziger Garten, darin standen zwei Rosenbäume. Von denen trug der eine weiße und der andere rote Rosen. Da ihre Kinder den beiden Rosenbäumchen glichen, nannte sie das eine Schneeweißchen und das andere Rosenrot.... Musikalisch begleitet wird die Geschichte vom Auryn-Quartett.


SG025, Das Kalte Herz

Ein Märchen von Wilhelm Hauff. Ein Herz von Marmelstein? Das muss gar kalt sein in der Brust. Warum soll denn ein Herz warm sein? Im Winter nützt dir die Wärme nichts, da hilft ein guter Kirschgeist mehr als ein warmes Herz und im Sommer, wenn alles schwül und heiß ist - du glaubst nicht, wie angenehm dann ein solches Herz kült. Und wie gesagt, weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleiden noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz. Und so kommt es zum Handel. Der Kohlmunk Peter verkauft dem Holländer Michel sein Herz gegen einen Stein und hunderttausend Gulden.....


SG024, WinterSterne

Die Geschichten erzählen von Singvögeln, Rote Feder, Goldschnäbelchen, einem vom Himmel gefallenen Stern, der den Menchen Glück bringt, von den sieben Raben und der Hilfsbereitschaft der Sterne, von den heiligen drei Königen, die dem Stern folgen, und führen hin zu Gedichten von Franz von Pocci, Joseph von Eichendorff, Wilhelm Busch Rainer Maria Rilke u.a. - Etwas für die ganze Familie


SG 023, Schmetterlingsküsschen

... Das habe ich für Dich gemalt. Es ist das dritte Mal, dass Emil mit ihr spricht. Emilie rollt das Bild auf, es ist wunderschön. Sie kann gar nichts sagen und schaut ihm direkt in die Augen. Emil schaut zurück. Dann senken beide gleichzeitig ihren Blick. Das ist ein Schmettlingsküsschen aus der Ferne ....

Manchmal kommt Freundschaft angeflogen wie ein Schmetterling, ganz zart und vorsichtig - so auch zu Emilie, die nicht laufen kann und zu Emil, dem besten Fußballer der Tagesgruppe.


SG 022, Von dem Fischer und seiner Frau

Streichtrio, Harfe und Sprache erzählen ein Märchen von den Brüdern Grimm. Das Stück von Lothar Kempter, Romance op. 48 für Harfe und Streichtrio ist eine Ersteinspielung für See-Igel. Erzähler ist Walter Sittler. Klassiche Musik und Sprache von höchster Qualität erzählen in einer außergewöhnlichen Verbindung - so wird aus dem Guten das Besondere.




SG 021, Hans im Glück

Nach einem Märchen von den Brüdern Grimm. Textbearbeitung von Ute Kleeberg, Musik von Maurice Ravel, Bruno Maderna, Marie Theresia von Paradis, Gabriel Faure, Fritz Kreisler u.a.

"Hans lud den Stein auf und ging mit vergnügtem Herzen weiter; seine Augen leuchteten vor Freude. 'Ich muss in einer Glückshaut geboren sein', rief er aus, 'alles, was ich wünsche, trifft mir ein wie einem Sonntagskind...' "




SG 020, Allerleirauh

Nach einem Märchen von den Brüdern Grimm. Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Reinhold Gliere, Frank Martin (Ersteinspielung für See-Igel), Jules Massenet.




SG 019, Jorinde und Joringel

Nach einem Märchen von Johann Heinrich Jung-Stilling. Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Manuel da Falla, Edvard Grieg, Marin Marais, Francis Poulenc, Fernando Sor u.a.




SG 018, Eisblumen für Dich

Eine Geschichte von Ute Kleeberg, Musik von Bartok, Mussorgsky, Milhaud, Mozart, Reger, Mendelssohn u.a.




SG 017, Musik, Musik, Musik




SG 016, Der Froschkönig

Nach einem Märchen von den Brüdern Grimm. Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Stradella, Händel, Biber, Vejvanovsky, Kagel, Ligeti u.a.




SG 015, Dezemberpäckchen

Eine besondere Geschichte für besondere Tage im Dezember. Musik von Bizet, Granados und Händel, erzählt von Friederike Wagner und Christian Brückner.




SG 014, Des Kaisers neue Kleider

Nach einem Märchen von Andersen, Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik für Salonorchester von Tosti, Fetras, Gillet, Wagner u.a.; Erzähler: Matthias Brandt




SG 013, Wunder mit Huhn, gibt es auch als Buch

Eine Geschichte von Ute Kleeberg, Musik von Pärt, Brahms, Faure, Järdany, Schostakovich u.a.




SG 012, Der Schweinehirt

Nach einem Märchen von Andersen, Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Carl Reinecke für Klavier zu vier Händen




SG 011, Das hässliche Entlein

Nach einem Märchen von Andersen, Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Britten, Cimarosa, Dallapiccola, Franck, Schumann u.a.




SG 010, Zwerg Nase

Nach einem Märchen von Hauff, Musik von Kirchner, Glazunow, Puccini und Dessau.




SG 009, Kalif Storch

Nach einem Märchen von Hauff, Musik für Salon Orchester von Chabrier, Chaminade, Cui, Delibes, Ippolitow-Iwanow und Messager. Ersteinspielung für See-Igel.




SG 008, Der kleine Muck

Nach einem Märchen von Hauff, Musik von Casterede, Glass, Debussy, Francaix, Granados, Ibert, Satie und Schmitt.




SG 007, Nussknacker und Mausekönig

Nach einer Geschichte von E.T.A. Hoffmann, Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von Reinecke für Klavier zu vier Händen




SG 006, Und der Igel schwimmt doch!, auch als Buch erhältlich

Ein igel ist kein Fisch - logisch! Stacheln sind keine Fischschuppen - logisch! Igelfüsse sind keine Flossen - logisch! Also kann ein Igel nicht schwimmen - ganz logisch! Ob der Igelvater wohl recht hat? Eine Geschichte vom Anderssein und vom Wachsen.




SG 005, Gackitas Ei

Nach einem Bilderbuch von Antonella Bollinger-Savelli und Elisabeth Stiemert.




SG 004, Däumelieschen

Nach einem Märchen von Andersen, Textbearbeitung Ute Kleeberg, Musik von van Eyck, Ibert, Francaix, Salzedo, Kawanaka u.a.




SG 003, Der Glücksengel, auch als Buch

Das ist kaum zu glauben, aber es ist wirklich so. Teresa hat einen Glücksengel. Wie Teresa ihren Glücksengel findet und was die beiden zusammen erleben, klingt wie ein schöner Traum, der von Euch weitergeträumt werden kann.




SG 002, Ferdinand

Nach einer Geschichte von Munro Leaf. Die CD ist zweisprachig - deutsch / französisch




SG 001, Sternenstaub, auch als Buch

Wenn der Weihnachtsmann zu uns kommt, bleibt an den Hufen der Rentiere, die seinen Schlitten ziehen, etwas Sternenstaub haften. Dieser fällt auf unsere Erde. Für Stunden können dann alle Wesen aus Schnee und Eis laufen. Und manchmal geschieht ein Wunder.